Dienstag, 31. Mai 2011

dieses mal...

... auch wieder was für den herbst, ein noch etwas neueres unfertiges sweatshirt mit rollkragen;

als bekennender (jersey)reste- und überraschungspäckchenkäufer, reicht mir oft der stoff nicht, und auch hier habe ich mal wieder anstückeln müssen - wie gut, dass der punktejersey aber auch noch für den rollkragen gereicht hat.

auf großartige stickerien hatte ich dieses mal keine lust, also nur ein bischen mit velours aufgepimpt und mit hotfix-glitzersteinchen verziert.

leider leider habe ich mich dann doch leicht in der größe für meine große verschätzt, der pulli ist doch etwas zu eng (für unseren geschmack) und die ärmel sind auch nicht übermäßig lang - deshalb ist der pulli nun in den shop gewandert;




liebe grüsse silke

schnitt: "wangerooge" von farbenmix
velours: alle noch von farbenmix

Freitag, 20. Mai 2011

dieses sweat...



... ist war wohl das älteste meiner unfertigen näharbeiten.

getreu meinem mai-monatsmotto durfte es nun endlich aus der jahre(!)langen (*schäm*) versenkung wieder auftauchen.

damals fand ich den in zarten farben geringelten doublefacejersey mit der ton-in-ton-stickerei richtig schön - sehr bald jedoch eher nur noch was für die tonne (ton-in-ton, wie langweilig)...

dieser war ich dann auch neulich zuerst sehr zugeneigt, ein schnelles entsorgen...

... aber schlussendlich habe ich mich dann doch noch umentschieden...

... kontrastreiche bündchen in satten farben hingenäht (um den ganzen etwas mehr pepp zu geben), etwas glitzer und glimmer von hotfix und ein velours-herz...

... und meine kleinste hat nun wieder einen herbst-pulli mehr im schrank...


liebe grüsse silke


schnitt: vermutlich bizzkids
stickmuster: "once upon a time" von smart needle


Montag, 9. Mai 2011

aus erfahrung wird frau klug...

... und stickt bei gefühltem ultradünnen jersey zuerst auf dünner baumwolle, fixiert diese dann mit vliesofix-bügelvlies, baut dazwischen noch ein kleines spitzenbortenrändchen, vernäht mit zickzack und verziert dann noch ein bischen...

so, als nächstes müssen dann ein paar kurzvarianten dran...






liebe grüsse silke

schnitte: "night owl" nr. 34 und "stripy legs" nr. 35 aus ottobre 06/2009
stickmuster: "frau luna" von feenwerkstatt

Donnerstag, 5. Mai 2011

schlafanzugsdesaster

wenn auf einmal kein einziger schlafanzug mehr passt, muss das alte eben doch noch mal ein bischen warten...

da das wetter abends und morgens ja immer noch relativ frisch ist, habe ich noch die langarm mit langer hose variante gewählt.

die schnitte habe ich aus einem ottobre-heft von 2009, welche von der größe her gleich ohne irgendwelche änderungen (sonst muss ich ja oft ärmel kürzen, oberteil verlängern bzw. bei hosen individuell anpassen) gepasst haben.

leider war dafür die auswahl zweier recht dünner jerseys eher suboptimal für die stickerei.
trotz dickem stickflies und avalon hat sich der jersey hässlich gewellt und das ergebnis sieht eher weniger schön aus, aber als schlafanzugsoberteil grade noch so ok.

mit kleinen velours-sternchen noch ein wenig aufgepeppt...

die bundvariante für die leggins habe ich mir von hier abgeguckt (gummizug einnähen gehört seitdem zu meinem lieblingsbeschäftigungen ;-))





liebe grüsse silke

schnitte: "night owl" nr.34 und "stripy legs" nr. 35 aus ottobre 06/2009
stickmuster: "pütierchen" von huups

Sonntag, 1. Mai 2011

monatsmotto mai

uralt unfertiges endlich mal vollenden...

im großen aufräum-, umräum- und ausmistwahn habe ich mir nun auch mal eine liste mit aller noch unfertigen arbeiten gemacht.

ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass mich dieses alte oft auch zurückwirft und mich manchmal dann auch vor neuem zurückschrecken lässt;

da wären: viel zugeschnittenes, halbfertig genähtes, gestricktes, gehäkeltes und natürlich noch tausend ideen für die nächsten wochen...

für den monat mai habe ich mir nun vorgenommen, ein gros des noch unfertigen endlich mal zu vollenden, um mich dann mal wieder (mit freiem kopf) an was neues wagen zu können...


bei diesem pulli fand ich anfangs die farbkombi und zusammenstellung der stoffe (boucléstrick und feinjersey) so schön, um dann nach ein paar tagen wiederum an derselbigen zu zweifeln - also blieb das gute stück erstmal liegen...

manche dinge muss man wahrscheinlich auch erstmal aussitzen oder ruhen lassen, bis was "gscheites" draus werden kann.

die glitzipockets(taschen)-stickdatei in den sinn gekommen...
in grellen farben gestickt und etwas aufgemotzt...

jetzt finde ich den wangerooge-pulli riiiichtig gut gelungen!






liebe grüsse silke

schnitt: "wangerooge" von farbenmix
stickmuster: "glitzipockets" von huups