Freitag, 23. Oktober 2009

piep, piep, piep...

... wir haben uns alle wieder lieb und der große böse wolf macht trotzdem was er will!

auch wenn monsieur le wolf den zehn betroffenenen abmahn-frauen von dawanda die anwaltskosten senkt bzw. darauf verzichtet, was ich selbstverständlich sehr erfreulich finde, bleibt doch ein schaler nachgeschmack und die frage "was nun"?

denn das eigentliche problem ist damit ja noch nicht geklärt.

für die abgemahnten teilweise schon, aber was ist nun mit dem ganzen selbstgenähten "tatzigem", was ist mit tollen stickdateien oder applikationen, dürfen diese nun gar nicht mehr verwendet werden?

in vielen blogs habe ich gelesen "hach, jetzt wird alles wieder gut..."
dass ihr euch da mal nicht täuscht - gerade jetzt sollten wir kritisch überdenken, warum jw einlenkt und zu welchem preis!

die abgemahnten geben bis dato noch keinerlei kommentare ab, was für mich so viel heißt wie, dass jeder abgemahnte eine unterlassensvereinbarung unterschrieben haben dürfte und sollte die einmal verletzt werden, na dann gute nacht...

desweiteren will sich jw vermutlich das bevorstehende weihnachtsgeschäft nicht mit noch negativerer ausschweifenderer publicity schädigen lassen - schade, dass fernsehsender sich diesem fall noch nicht angenommen haben, wäre eigentlich ein prima thema für stern tv gewesen.

in diesem gerichtsurteil hat jw übrigens den kürzeren gezogen, gab es hier doch die fa. tut tuc, die angeblich mit ihrem katzenpfotenlogo die markenrechte von jw verletzte.




Quelle: http://www.tuctuc.es/inicio/index.php?acc=home&idc=1


vergleicht man einmal die beiden pfotenabdrücke - da denkt man echt, jw hat was an den augen - aber jeder interpretiert ja so, wie er es gerne hätte.
laut den anwälten von jw wird da aus einer wolfspfote eine katzenpfote wenn man abstrakt denkt und klagt.

zu unrecht meinte das schweizer gericht und wies die klage ab.

gut so, es sollte in unserem land mehr leute geben, die sich auf ihre hinterpfoten stellen und sich nicht alles gefallen lassen!

in diesem sinne einen schönen abend

liebe grüsse silke

und noch eins...

habe ich fertigstellen können (cherry baby e-book von eva erhältlich bei farbenmix);

wieder mein heißgeliebtes "catania" garn im mix mit "brazilia-glitter", beide von schachenmayr;
die tollen fino-knöpfe waren teil meiner ausbeute aus dem
gelb-orangenen wanderpaket des kreativtauschs.
das kleine vögelchen wurde mittels intarsien-technik nachträglich eingestickt und hat kleine schwarze paillettenaugen.


da ich bereits schon wieder neue ideen habe, wird auch dieses oberteil in gr. 86/92/98 voraussichtlich in
meinem shop landen.

liebe grüsse und ein schönes wochenende silke












Donnerstag, 22. Oktober 2009

wenn man einmal damit anfängt...

... kann es wirklich süchtig machen, das farbenmix e-book von eva , denn es gibt ja unzählige kombiniermöglichkeiten in farbe und form.

hier wieder ein gestricktes überziehtop, nun auch endlich fertiggestellt, mit kleinem ajourmuster;

baumwollgarn "catania" von schachenmayr, effektgarn von gedifra, variable träger mit herzknöpflein, herzchen - eingestrickt mit intarsientechnik - "brazilia" von schachenmayr;


liebe grüsse silke





Sonntag, 18. Oktober 2009

fast ...

... hätte sich das top zu einem ufo entwickelt - aber nun ist es endlich fertig!

gestricktes überziehtop, angelehnt an das farbenmix e-book von eva, baumwollgarn und kuschelwolle von schachenmayr und gedifra, muster am vorderteil ein mix aus verschiedenen strickmusterbüchern, katzenkopfknöpfe aus bekanntem e***-auktionshaus, variable trägerlösung;

etwas länger gestrickt, passend ca. bei gr. 68-80, leider meiner maus schon zu klein - deshalb wird es wahrscheinlich auch in mein shöplein wandern (wie gut, dass ich keine tatzen eingestrickt habe *gg*).

liebe grüsse silke








Samstag, 17. Oktober 2009

schal total

genau das richtige für das derzeit nass-kalte wetter und auch gleichzeitig die auflösung von hier;

viel stückwerk der letzten tage - einige noch nicht ganz fertig, aber dafür ist dann das restliche verregnete wochenende da - kuschelweich, zweifädig gestrickt mit effektgarnen von gedifra und schachenmayr, schals in verschiedenen längen und varianten, mit pompons verziert (super zum restwolle aufbrauchen - aber vorsicht, kann süchtig machen!) und mit unterschiedlichen stickis von hier, hier und hier beschmückt.

einen teil davon behalten wir natürlich selber, ein weiterer teil wird verschenkt und ein weiterer teil wird ab montag hier zu finden sein.

natürlich gibt es ja auch noch einen gewinner von hier.

gewonnen hat *trommelwirbel* beemybear;

bitte melde dich doch noch bei mir zwecks wunschfarbe und -länge und natürlich bräuchte ich auch noch deine adresse.


an all diejenigen die jetzt leider nicht gewonnen möchte ich mich hiermit nochmals recht herzlich für's mitmachen bedanken! vielleicht klappt's ja dann beim nächsten mal!

liebe grüsse silke









Mittwoch, 14. Oktober 2009

püreh auf antonia




in den letzten tagen für mein krankes mäuslein in den späten abendstunden gestickt, genäht und verschönt - viel püreh auf einem khakifarbenen sweatshirtreststöffchen von hilco - antoniaschnitt - kleines häkelblümchen, farbenmixband und glitzersteinchen;

beim nächsten antonia-shirt für meine kleinste werde ich allerdings wohl die maße etwas abändern müssen - das shirt in gr. 86/92 könnte etwas weiter und länger sein, der halsausschnitt war etwas zu weit, so dass ich das bündchen höher geschnitten habe und die ärmel musste ich um fast 4 cm kürzen.

ein foto am minimodel muss ich euch derzeit leider vorenthalten, als kranker patient ist meine kleine momentan nicht in anprobierstimmung.

übrigens vergeßt auch nicht meine verlosung - bis heute nacht 0.00 uhr könnt ihr noch mitraten und bei richtiger antwort was kuschliges gewinnen.

liebe grüsse silke

Donnerstag, 8. Oktober 2009

what's that???




diese frage möchte ich an euch weitergeben - also...

wer bis zum mittwoch, 14.10.09 einen kommentar zu diesem post mit der richtigen antwort hinterlässt, nimmt an einer kuschligen verlosung in seiner lieblingsfarbe oder der des töchterchens oder sohnemannes teil.

also dann, strengt euch an, ich bin gespannt...

liebste grüsse aus dem trüben regenland silke

Dienstag, 6. Oktober 2009

da mich meine kleinste...

momentan derart auf trab hält, ist leider nicht viel mit nähen - für kreatives und produktives ist derzeit nur im minutentakt zu denken - kleinere häkel- oder strickarbeiten ohne groß zählen zu müssen (nicht so wie hier) klappen jedoch ganz gut.

hier die ergebnisse der letzten tage:

natürlich wollte ich schon längstens mal die tollen häkelmuffins von pati ausprobieren; hier sind sie - das e-book dazu könnt ihr direkt bei ihr bestellen;




und da war dann noch die gehäkelte beanie-mütze mit bommel für meine große - diese habe ich "frei schnauze" gehäkelt - an der weite muss ich noch etwas feilen, ansonsten, finde ich, ist sie jedoch richtig gut geworden;




liebe grüsse silke